Milben, Bakterien, Keime im Stall und am Pferd?

Liebe Terrahipp Freunde,

hier stellen wir euch das Terrahipp Stallrein-Pulver im Stall und direkt am Pferd vor. Es wird ganz einfach mit der neuen Spritzflasche

aufgetragen – aufgesprüht.

Es kann angewendet werden bei folgenden Problematiken:

Milben am Stall oder am Pferd

Strahlfäule durch Naturböden in Offenställen

Direkte Anwendung auf am Huf

Schimmelpilzbelastung in Ställen/Offenställen

Bakterien in den Hufen

Mauke und Milben

Das Stallrein-Pulver kann direkt auf das Bein oder das Pferd aufgesprüht werden. Auch kleinere Wunden sind hier kein Problem. Bitte auf gute

Belüftung achten, nicht einatmen. Das Stallrein-Pulver ist ungiftig und kann auch vom Pferd abgeleckt werden. Pferde mit Atemwegsproblematiken

bitte nicht in unbelüfteten Räumen damit behandeln. Der feine Staub kann sich auf die Atemwege legen.

Der Stall/Boden sollte einmal die Woche mit dem Pulver bearbeitet werden. Für eine 3x3m Box werden ca. 300ml benötigt.

 

Hier zwei kleine Filme zur Anwendung:

Direkt Anwendung am Pferd bei Milbenbefall…

Hier die Anwendung im Stall

Kommentieren ist momentan nicht möglich.